Job Vacancy

Cookies and Tracking help us to give you a better experience on our website.

Stellenausschreibung Nr. 20200505

Bei der GWDG ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des Entwickler-Teams der
Arbeitsgruppe „Basisdienste und Organisation“ (AG O) eine Stelle – je nach Qualifikationsprofil – für die Mitarbeit im Frontend oder/und Backend als

Softwareentwickler*in (m/w/d)

zu besetzen.

Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist teilzeitgeeignet und zunächst auf zwölf Monate befristet. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Bund); die Eingruppierung ist je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe TVöD E 13 vorgesehen.

Die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen (GWDG) ist eine gemeinsame Einrichtung der Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts und der Max-Planck-Gesellschaft. Sie erfüllt die Funktion eines Rechen- und IT-Kompetenzzentrums für die Max-Planck-Gesellschaft und des Hochschulrechenzentrums für die Universität Göttingen. Ihre wissenschaftlichen Forschungsaufgaben liegen im Bereich der Angewandten Informatik. Ferner fördert sie die Ausbildung von Fachkräften für Informationstechnologie.

Die GWDG und die Universität Göttingen entwickeln gemeinsam mit zehn weiteren Hochschulen die deutschlandweite „Plattform für inter*nationale Studierendenmobilität“ (PIM). Ziel der ersten Phase bis 30. April 2021 ist ein Minimum Viable Product, mit dem Daten zu Prüfungsleistungen digital zwischen Hochschulen und PIM ausgetauscht werden und im Frontend einfache Workflows und Auswertungen implementiert sind.

Sie werden Teil der Arbeitsgruppe „Basisdienste und Organisation“ der GWDG und zudem eng eingebunden in das PIM-Kernentwicklungs-Team der Universität Göttingen – Bereich „Digitalisierung in Studium und Lehre“, TU Berlin und TU München.

Aufgabenbereich

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Planung und Durchführung der Softwareentwicklung (Programmierung, Softwaretests und Bereitstellung von Prototypen) im Rahmen des PIM-Projektes. Technische Grundlage ist ein bestehendes System, welches u. a. auf Java EE 7, Bootstrap 3 und PostgreSQL basiert und in einem jungen Team agil entwickelt wird.

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation mit einschlägiger
    Berufserfahrung
  • Praktische Erfahrungen als Softwareentwickler*in sowie mit der Planung und Durchführung von Softwareprojekten
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in den Technologien der Java Enterprise Edition (JEE) sowie Java-Container wie Apache Tomcat, WildFly bzw. Frameworks wie Spring/Spring Boot
  • Erfahrungen mit gängigen Web-Technologien (XHTML, CSS, JavaScript)
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Fühlen Sie sich auch zu einer Bewerbung eingeladen, wenn Sie noch nicht alle der genannten Anforderungen erfüllen.

Unser Angebot

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Ein außergewöhnliches Arbeitsumfeld mit großer Nähe zu Wissenschaft und Forschung an der Schnittstelle mehrerer innovativer Technologiesektoren
  • Eine interessante, vielseitige Tätigkeit in einem großen, international agierenden IT-Kompetenzzentrum
  • Qualifizierung und Weiterentwicklung Ihrer Fähigkeiten
  • Im öffentlichen Dienst übliche Sozialleistungen, wie z. B. Betriebsrente mit zusätzlicher Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenversorgung

Die GWDG strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt und begrüßt daher Bewerbungen jedes Hintergrunds. Die GWDG ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bitten wir um eine Bewerbung bis zum 15.06.2020 über unser Online-Formular unter https://s-lotus.gwdg.de/gwdgdb/ago/20200505.nsf/bewerbung.

Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne Herr Christof Pohl (Tel.: 0551 201-1878, E-Mail: christof.pohl@gwdg.de) oder Herr Dr. Wolfgang Radenbach (Tel.: 0551 39-26001, E-Mail: wolfgang.radenbach@uni-goettingen.de).