Ausbildung

Cookies und Tracking helfen uns, Ihnen auf unserer Website ein besseres Erlebnis zu ermöglichen.

Ausbildung

Ausbildungsplätze bei der GWDG

Fachinformatiker(in) Daten- und Prozessanalyse (m/w/d)

Wir bieten:
Eine dreijährige Ausbildung zum Fachinformatiker/zur Fachinformatikerin (IHK) in der Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse, auch als duales Studium kombiniert mit einem Bachelorstudium in Elektrotechnik/Informationstechnik. Das Berufsbild des Fachinformatikers/der Fachinformatikerin Daten- und Prozessanalyse bietet Auszubildenden mit Interesse an datengetriebenen Prozessen und “Big Data” eine abwechselungsreiche und zukunftssichere Ausbildung. Als Basis erwerben Sie grundlegende Kompetenzen der Softwareentwicklung mit modernen Programmiersprachen wie Python und Java. Im Speziellen befassen Sie sich u.a. mit den Möglichkeiten Geschäftsprozesse zu digitalisieren, zu verbessern oder zu automatisieren und entwickeln die dafür notwendigen technischen Lösungen und Anwendungen. Dazu gehört es auch, die notwendigen Daten für die jeweiligen Prozesse zu ermitteln und diese Daten bereitzustellen. Auch werden Sie mit Themen wie Big Data, Künstliche Intelligenz und Cloud zu tun haben. Ergänzt wird die Ausbildung durch Einblicke in andere Fachgebiete der Informationstechnik, wie z. B. Betriebssysteme, Netzwerke und Rechenzentrumstechnik.

Wir erwarten:
Als formale Qualifikation für das duale Studium wird die allgemeine Hochschulreife oder ein Fachoberschulabschluss vorausgesetzt, für die alleinige Ausbildung wird mindestens ein guter Realschulabschluss erwartet. Die schulischen Interessen sollten in den Bereichen Informatik sowie Mathematik und Naturwissenschaften mit einem guten Notendurchschnitt liegen. Darüber hinaus ist ein allgemeines Interesse an IT, Software(-entwicklung) und dem Umgang mit Daten wünschenswert.

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf: https://s.gwdg.de/F36Bqw

Ausbilder:
Herr Dr. Sven Bingert (Tel.: 0551 39-30278)

Termin:
Ausbildungsstart: 1. August 2022
Bewerbungsfrist: 30. April 2022


Fachinformatiker(in) Anwendungsentwicklung (m/w/d)

Wir bieten:
Eine dreijährige Ausbildung zum Fachinformatiker/zur Fachinformatikerin (IHK) in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung, auch als duales Studium kombiniert mit einem Bachelorstudium in Elektrotechnik/Informationstechnik. Das Berufsbild des Fachinformatikers/der Fachinformatikerin Anwendungsentwicklung bietet Auszubildenden mit Spaß am Erlernen und Anwenden moderner Programmiersprachen eine abwechslungsreiche und zukunftssichere Tätigkeit im Bereich der Informationstechnologien. Neben den Kernkompetenzen Softwaretechnik und -entwicklung werden Fähigkeiten zur Analyse, Auswahl, Anpassung und Wartung von fachspezifischen, komplexen Informations- und Datenbanksystemen vermittelt. Begleitet wird die Ausbildung durch Einblicke in andere Fachgebiete der Informationstechnik, z. B. Betriebssysteme, Netzwerke und Hardware.

Wir erwarten:
Als formale Qualifikation für das duale Studium wird die allgemeine Hochschulreife oder ein Fachoberschulabschluss vorausgesetzt, für die alleinige Ausbildung wird mindestens ein sehr guter Realschulabschluss erwartet. Die schulischen Interessen sollten in den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften mit einem guten Notendurchschnitt liegen. Darüber hinaus ist ein allgemeines Interesse an Computertechnik, Software und dem Internet wünschenswert.

Ausbilderin:
Frau Ines Lewandrowski (Tel.: 0551 39-30119)

Termin:
Ausbildungsstart: 1. August 2023
Bewerbungsfrist: 15. Januar 2023


Fachinformatiker(in) Systemintegration (m/w/d)

Wir bieten:
Eine dreijährige Ausbildung zum Fachinformatiker/zur Fachinformatikerin (IHK) in der Fachrichtung Systemintegration, auch als duales Studium kombiniert mit einem Bachelorstudium in Elektrotechnik/Informationstechnik. Das Berufsbild des Fachinformatikers/der Fachinformatikerin Systemintegration bietet Auszubildenden mit Spaß an vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in interessanten IT-Bereichen eine zukunftssichere Tätigkeit im Bereich der Informationstechnologien. Neben den Kernkompetenzen wie dem Installieren, Konfigurieren und Warten von Systemen werden auch die Planung, Einführung und Erweiterung von Dienstleistungen sowie die fachspezifische Unterstützung von Nutzern im Lehrplan enthalten sein. Begleitet wird die Ausbildung durch Einblicke in andere Fachgebiete der Informationstechnik, z. B. Anwendungsentwicklung, Netzwerke oder Hardware.

Wir erwarten:
Als formale Qualifikation für das duale Studium wird die allgemeine Hochschulreife oder ein Fachoberschulabschluss vorausgesetzt, für die alleinige Ausbildung wird mindestens ein sehr guter Realschulabschluss erwartet. Die schulischen Interessen sollten in den Bereichen Mathematik und Naturwissenschaften mit einem guten Notendurchschnitt liegen. Darüber hinaus ist ein allgemeines Interesse an Computertechnik, Software und dem Internet wünschenswert.

Ausbilder:
Herr Björn Herbold (Tel.: 0551 39-30283)

Termin:
Ausbildungsstart: 1. August 2023
Bewerbungsfrist: 15. Januar 2023


Bewerbungen

Bitte bewerben Sie sich für beide Ausbildungsgänge mit den üblichen Unterlagen bevorzugt über unser Online-Bewerbungsformular. Alternativ richten Sie Ihre Bewerbung postalisch an die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen, Burckhardtweg 4, 37077 Göttingen