Stellenausschreibung

Cookies und Tracking helfen uns, Ihnen auf unserer Website ein besseres Erlebnis zu ermöglichen.

Stellenausschreibung Nr. 20181107

Die GWDG sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des High-Performance-Computing-Teams der Arbeitsgruppe „eScience“ (AG E)

Expertinnen/Experten für Hochleistungsrechnen

mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von 39 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Bund); die Eingruppierung ist je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe E 13, bei besonderer Eignung bis E 14 vorgesehen. Die Stellen sind zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung auf bis zu fünf Jahre ist möglich. Für bestimmte Aufgaben wird mittelfristig eine Verstetigung angestrebt. Bei Interesse besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Die GWDG ist Hochschulrechenzentrum für die Georg-August-Universität Göttingen und Rechen- und IT-Kompetenzzentrum für die Max-Planck-Gesellschaft. Die Bereitstellung von leistungsfähigen HPC-Systemen gehört seit über 40 Jahren zu ihren Aufgaben. 2018 hat die Universität die GWDG mit dem Betrieb des HLRN-IV beauftragt, eines von den norddeutschen Ländern finanzierten Superrechners mit einer Peakleistung von 16 PFlop/s über die beiden Standorte Göttingen und Berlin – ein international konkurrenzfähiges Umfeld für HPC-relevante Forschung.

Zur Verstärkung unseres High-Performance-Computing-Teams suchen wir engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem nachgewiesenen Interesse an den Herausforderungen des Hochleistungsrechnens. Sie möchten an der Weiterentwicklung unserer HPC-Services mitwirken, die Performance wissenschaftlicher Anwendungen optimieren oder neue Forschungsthemen im Göttinger HPC-Umfeld etablieren? Dann bewerben Sie sich!

Aufgabenbereiche (abhängig von Ihrem Profil)

  • Etablierung HPC-relevanter Forschungsthemen z. B. aus den Bereichen HPC-Algorithmen, Exascale Computing, Deep Learning und Data Analytics durch aktives Einwerben von Projektmitteln sowie Beteiligung am Management von Drittmittelprojekten
  • Durchführung von Performance-Analysen von wissenschaftlichen Anwendungen und Mitwirkung an deren Optimierung
  • Unterstützung bei der Installation von Anwendungen und bei der Einführung neuer Forschergruppen auf den HPC-Systemen, insbesondere aus den Lebenswissenschaften, Digitalen Sozial- und Geisteswissenschaften und der Biophysik
  • Beratung zur effizienten Nutzung der verfügbaren Rechen- und Speicherressourcen, insbesondere auch zum Datenmanagement
  • Ausarbeitung von Lernmaterialien und weiterführenden Dokumentationen sowie regelmäßige Mitwirkung bei Workshops und Schulungen
  • Mitarbeit bei der Administration und kontinuierlichen Weiterentwicklung der HPC-Dienste und deren Infrastruktur
  • Analyse der Systemnutzung zur Erkennung von Optimierungs- und Entwicklungspotenzialen der HPC-Systeme

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Erfahrung mit der Administration von HPC-Clustern oder anderen Linux-Server-Farmen oder mit der effizienten Nutzung von HPC-Systemen
  • Gutes analytisches Denkvermögen
  • Selbstständige, strukturierte und systematische Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wünschenswert

Erfahrung bzw. Ergebnisse in einem oder mehreren der folgenden Gebiete:

  • Publikation HPC-relevanter Forschung
  • Einwerben und Management von Drittmitteln
  • Entwicklung oder Optimierung von hoch skalierenden HPC-Anwendungen
  • Deployment großer Data-Analytics-Anwendungen auf HPC-Systemen, insbesondere für Machine Learning Workflows
  • HPC-Beratung für Life Sciences, Digital Humanities oder Biophysik

Die GWDG will den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die GWDG ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen beantwortet Ihnen das HPC-Team (E-Mail: hpc-team@gwdg.de) oder Herr Dr. Christian Boehme (Tel.: 0551 201-1839, E-Mail: christian.boehme@gwdg.de).

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen bis zum 27. Dezember 2018 über das Online-Formular unter https://s-lotus.gwdg.de/gwdgdb/age/20181107.nsf/bewerbung ein.