Stellenausschreibung

Cookies und Tracking helfen uns, Ihnen auf unserer Website ein besseres Erlebnis zu ermöglichen.

Stellenausschreibung Nr. 20190404

Die GWDG sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Massenspeicher-Team zur Unterstützung der Arbeitsgruppe „IT-Infrastruktur“ (AG I) einen

IT-Massenspeicherspezialisten (m/w/d)

mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von 39 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Bund); die Eingruppierung ist je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe TVöD E 13 vorgesehen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. In gegenseitigem Einvernehmen kann sie nach Ablauf dieser Zeit entfristet werden. Die Stelle ist nicht zur Teilzeit geeignet.

Die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen (GWDG) ist eine gemeinsame Einrichtung der Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts und der Max-Planck-Gesellschaft. Sie erfüllt die Funktion eines Rechen- und IT-Kompetenzzentrums für die Max-Planck-Gesellschaft und des Hochschulrechenzentrums für die Universität Göttingen. Ihre wissenschaftlichen Forschungsaufgaben liegen im Bereich der Angewandten Informatik. Ferner fördert sie die Ausbildung von Fachkräften für Informationstechnologie.

Die GWDG betreibt in ihrem über mehrere Redundanz-Standorte verteilten Rechenzentrum neben den üblichen IT-Basisdiensten wie E-Mail, ESX und Fileservices auch anspruchsvolle Cloud-Anwendungen und -Infrastrukturen, Applikationen aus dem wissenschaftlichen Umfeld sowie leistungsfähige HPC-Systeme. Eine ausfallsichere, flexible und leistungsfähige Massenspeicherumgebung mit einem Kapazitätsvolumen im zweistelligen Petabyte-Bereich und konstant hohen Wachstumsraten bildet die Grundlage für viele dieser Dienste. Der Neubau des Hauptrechenzentrums in 2020 und anstehende Großprojekte eröffnen dabei spannende Möglichkeiten zur innovativen Entwicklung dieser Umgebung.

Aufgabenbereiche

  • Mitwirkung bei der Gestaltung, Optimierung sowie Weiterentwicklung der bestehenden Massenspeicherumgebung der GWDG
  • Unterstützung bei Planung, Aufbau und Betrieb einer Software-Defined-Storage(SDS)-Umgebung für Object-Storage
  • Automatisierung von Prozessen zur allgemeinen Effizienzsteigerung, Kapazitätsplanung, Überwachung und Unterstützung agiler Methoden im Massenspeicherbereich
  • Umsetzung moderner Datenmanagement-Pipelines im Backend-Bereich, insbesondere in Hinblick auf die Erfordernisse eines wissenschaftlichen Umfelds
  • Unterstützung beim Betrieb und der Entwicklung einer umfangreichen NetApp-FAS-Umgebung (ESX und Fileservices)
  • Mitwirkung beim 2nd/3rd-Level-Support

Anforderungen

  • Abgeschlossenes technisches Studium mit IT-Orientierung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit adäquater beruflicher Erfahrung
  • Erfahrung mit dem Betrieb von Massenspeichersystemen in Enterprise-Umgebungen oder tiefe Linux-Systemadministrationskenntnisse
  • Fähigkeit, selbstständig und systematisch zu arbeiten, analytisches Denken und eine rasche Auffassungsgabe
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wünschenswert

  • Erfahrung

    • mit der Administration von NetApp-FAS-Systemen in Enterprise-Umgebungen

    • mit Konfigurationsmanagement-Frameworks (Ansible, Puppet oder vergleichbar)

    • mit Software-Defined-Storage (z. B. Ceph)

    • mit IaaS-Cloud/Hybrid-Cloud-Ansätzen und -Infrastrukturen

  • Programmier-/Skriptingkenntnisse (Python, Perl, Bash oder vergleichbar)
  • Kenntnisse in angrenzenden Bereichen wie Netzwerk oder Performance-Monitoring

Angebot

  • Die Aussicht auf eine unbefristete Anstellung
  • Im öffentlichen Dienst übliche Sozialleistungen
  • Flexible Arbeitszeiten mit Zeitkonto
  • Ein Umfeld, welches Freude an der gemeinsamen Arbeit und Austausch auf Augenhöhe bietet
  • Eine Arbeitsumgebung mit Freiraum und Wertschätzung
  • Eine interessante, vielseitige Tätigkeit in einem großen, überregional agierenden IT-Kompetenzzentrum
  • Ein in Umfang und Technologie spannendes Arbeitsumfeld
  • Ein gutes Betriebsklima und Gestaltungsspielraum in einem wissenschaftlichen Umfeld

Die GWDG strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt und begrüßt daher Bewerbungen jedes Hintergrunds. Die GWDG ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bitten wir um eine Bewerbung bis zum 10. Mai 2019 über unser Online-Formular unter https://s-lotus.gwdg.de/gwdgdb/agi/20190404.nsf/bewerbung.

Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne Herr Piotr Kasprzak
(E-Mail: piotr.kasprzak@gwdg.de, Tel.: 0551 201-1579).