GWDG-Nachrichten


GWDG-Nachrichten

Die GWDG-Nachrichten für die Benutzerinnen und Benutzer des Rechenzentrums, so der offizielle Titel der Publikation, die anfangs als "kleine Hauszeitschrift" bezeichnet wurde, werden schon seit dem Jahr 1978 monatlich veröffentlicht. Sie sollten die Kommunikation zwischen einem großen wissenschaftlichen Rechenzentrum und seiner Benutzerschaft fördern, so die damalige Zielsetzung. Trotz der rasanten Ausdehnung des Informationsmediums WWW wie auch anderer elektronischer Informationsdienste in den letzten Jahren hat sich kaum etwas an ihrer Bedeutung geändert. Die GWDG-Nachrichten - sowohl in elektronischer wie auch in Papierform - sind nach wie vor fester Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der GWDG und eine wichtige Informationsquelle für zahlreiche Benutzerinnen und Benutzer des Rechenzentrums, wie auch die aktuelle Auflage von 550 Exemplaren und der E-Mail-Benachrichtigungsverteiler, der z. Z. ca. 150 Adressen umfasst, belegen - die unbekannte Zahl der Zugriffe auf die WWW-Ausgaben gar nicht berücksichtigt.

Bei der Auswahl der Themen ist die Redaktion stets bemüht, eine ausgewogene Mischung aus aktuellen und wichtigen, allgemeinen wie speziellen Themen zu finden, die mal für alle Benutzerinnen und Benutzer von Interesse sind bzw. u. E. sein müssten, mal auch nur für einen begrenzten Benutzerkreis. Monatlich wird aus dem weiten Themenfeld der wissenschaftlichen Datenverarbeitung berichtet. Dass dabei nicht alle Themen berücksichtigt werden können, lässt sich natürlich nicht vermeiden. Von Benutzerseite wird sicherlich manchmal das eine oder andere Thema in den GWDG-Nachrichten vermisst. Leider erreichen solche Mitteilungen bzw. Wünsche selten die Redaktion, so dass wir entsprechend reagieren könnten.

Wir möchten daher Sie, die Leserinnen und Leser der GWDG-Nachrichten, dazu ermuntern, uns solche Wünsche mitzuteilen. Wenn Sie also ein bestimmtes, nach Ihrer Meinung auch für andere Benutzerinnen und Benutzer wichtiges und interessantes Thema vermissen, können Sie dies gern dem Redakteur, Herrn Dr. Thomas Otto, per E-Mail an Thomas.Otto@gwdg.de mitteilen. Wir werden dann prüfen, ob und wie wir den Wunsch umsetzen können, und hoffen, dass das möglichst oft der Fall sein wird. Mit Ihrer Rückmeldung helfen Sie uns, Sie auch in Zukunft umfassend mit wichtigen und aktuellen Informationen aus der GWDG zu versorgen.

Die (gedruckten) GWDG-Nachrichten werden kostenlos an Interessenten abgegeben. Wer Interesse an einer Aufnahme in den o. g. E-Mail-Verteiler hat, der regelmäßig über das Erscheinen der aktuellen Ausgabe informiert, kann dies per E-Mail an gwdg@gwdg.de mitteilen. Aufnahmewünsche in den Verteiler der gedruckten Form der GWDG-Nachrichten sind ebenfalls an diese Adresse zu richten.