Forschungsschwerpunkte

Cookies und Tracking helfen uns, Ihnen auf unserer Website ein besseres Erlebnis zu ermöglichen.

Forschungsschwerpunkte


Die Forschungsschwerpunkte der GWDG bilden die Basis für die eigenen Forschungsarbeiten und Entwicklungen. Projekte und Kooperationen unterstützen die GWDG dabei, ebenso zukunftsorientierte, leistungsfähige und innovative Informationsdienste und Kommunikations- und Rechnersysteme für ihre Kundinnen und Kunden bereitzustellen sowie verlässliches Datenmanagement und Archivierung von Forschungsergebnissen zu betreiben. Unsere Forschungsschwerpunkte verstehen sich nicht als getrennte Säulen, sondern ergänzen sich und greifen inhaltlich ineinander. 

Cloud Infrastructures

Im Bereich Cloud Infrastructure forscht die GWDG zum Zusammenspiel der Kategorien Compute - benötigte Server um Clouddienste/-services bereitstellen, Network -Datentransfer zwischen Computern und Speichersystemen und Storage - Festplatten und Flash-Speicher. Der Fokus liegt insbesondere auf der Virtualisierung und Vernetzung. Als Rechenzentrum kann die GWDG somit neueste technologische Ansätze im eigenen Betrieb testen und verifizieren.

Data Analytics

Schlagworte des Data Analytics Forschungsschwerpunktes sind die Definition von Data Pipelines, Verbesserungen von Data In- und Outputs sowie die Verbindung von Data Analytics und High Performance Computing zu High Performance Data Analytics.

Data Infrastructures

In diesen Bereich fallen die Forschungsanstrengungen zu Virtuellen Forschungsumgebungen, der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur, IT-basierte Daten-Plattformen ebenso wie Repositorien für die Veröffentlichung und Langzeitsicherung von Forschungsdaten.

Forschungsdatenmanagement

Forschungsdaten langfristig, verlässlich und gemäß der FAIR-Prinzipien {verlinken} zu sichern und zugänglich zu halten gehört zu den zentralen Aufgaben der GWDG. Forschungsarbeiten entlang des Lebenszyklus von Forschungsdaten leistet sie in den Bereichen Dokumentation, Analyse, Veröffentlichung und Archivierung.

High Performance Computing

High Performance Computing wird für rechenintensive Forschung benötigt. Die GWDG forscht an der Zugänglichkeit und Effizienz von HPC-Ressourcen um die Nutzung verbessern zu können, Konzepte und Lösungen für integrierte Rechenumgebungen für bspw. Simulationen zu entwickeln und zu implementieren.

Scheduling & Ressource Management

Scheduling & Resource Management reicht in viele Forschungsbereiche hinein und gewinnt im Rahmen von kooperativen Forschungsprojekten zunehmend an Bedeutung. Die GWDG fokussiert ihre Arbeit auf die Systemintegration und Vernetzung von verteilten Infrastrukturen.